Über mich

Die Leidenschaft für Tanz und Bewegung spielte bei Shantay schon als kleines Kind eine zentrale Rolle. Diese Freude lebte sie nebst Schule und Ausbildung in verschiedensten Tanzkursen wie Ballett oder Flamenco und sogar eine Zeit lang im Kung–Fu aus; Bewegung war schon immer ihr liebstes Hobby.
Die Liebe zum Orientalischen Tanz hat sie im Herbst 2000 für sich entdeckt: Von diesem Zeitpunkt an besuchte sie einen regulären Kurs bei Nahila in Obergerlafingen SO im Studio „Alwan min al Sharq“ (Farben des Orients). 2004 gründete Nahila die gleichnamige Auftritts-Gruppe – in diesem Tanz-Ensemble sammelte Shantay ihre ersten Bühnen-Erfahrungen sowohl in Gruppenformationen wie auch als Solotänzerin. Daneben beginnt Shantay 2005 im Studio in Gerlafingen ihre erste Anfängergruppe zu unterrichten. Um das Wissen über den Orientalischen Tanz technisch und inhaltlich zu erweitern und zu vertiefen, besucht Shantay seither regelmässig Workshops und Weiterbildungen bei verschiedenen Dozenten aus dem In – und Ausland. Nebst dem klassisch-orientalischen Tanz widmet sich Shantay auch dem Fusionbereich, in den sie nicht nur ihre reichen Kenntnisse der Orientalischen Tanzkunst, sondern ihre gesamte tänzerische Erfahrung mit einfliessen lassen kann.

 

Erfahrungen:

Ab 2004   
Gruppe Alwan min al Sharq

2005 - 2007 
Tanzweiterbildung bei Khaled Seif in ZH.

2007 - 2009   
Mitglied in der Showgruppe von Khaled Seif.

2010 - 2011 
Tribal Fusion Education Langenthal inkl. Proved Move (anatomisch-funktionell richtig Bewegen); Abschluss bei Deva Matisa, DE.

Ab Juni 2011  
Showgruppe von Mirjam Sutter in ZH

 

Nebst der Showgruppe tritt Shantay auch regelmässig an privaten Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen, Firmenanlässen etc. auf.

Zusätzlich zu ihrer Unterrichts- und Auftrittstätigkeit wirkt Shantay auch bei der Oriswiss, der Schweizer Orientaltanzmesse in Zuchwil SO als Moderatorin des Rahmenprogramms sowie als Gala-Tänzerin und Mitarbeiterin hinter den Kulissen mit. Seit der 1. Oriswiss 2006 steht Shantay aktiv und mit Herzblut für die Messe im Einsatz. (www.oriswiss.com )